Sprueche-fuers-Leben.com

-Werbung-

Schöne Sprüche und Zitate über das Leben

Unser Leben unterliegt einem ständigen Wandel und besteht andauernd aus Veränderungen. Als Kinder tun wir, wonach uns gerade der Sinn steht, ohne uns großartig Gedanken darüber zu machen. Wir haben sehr viel Freizeit und werden von unserer Familie mit allem versorgt, was wir benötigen. 👶 Je älter wir werden, desto mehr müssen wir uns eigenständig um unsere Angelegenheiten kümmern, wir werden selbständiger und machen unsere persönlichen Erfahrungen im Laufe unseres Lebens – sowohl gute Erfahrungen als auch weniger gute, aus denen wir lernen. Wir lernen mit der Zeit, was im Leben wirkliche Bedeutung hat, und was eben nicht. Das Leben ist also ein ständiges Auf und Ab, unsere Erfahrungen prägen uns. Unsere Lebensqualität wird bedeutend dadurch erhöht, dass wir unsere Zeit gemeinsam mit den richtigen Leuten verbringen und das tun, was uns wirklich glücklich macht. 👩🏼‍🤝‍👩🏼

Von Zeit zu Zeit kann es angebracht sein, die eigene Lebensweise zu analysieren, um herauszufinden, ob man wirklich glücklich und zufrieden ist. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es sinnvoll, entsprechende Änderungen im eigenen Leben vorzunehmen und mal „auszumisten“ – was einem nicht gut tut, muss entweder geändert oder aus dem Leben verbannt werden. Wir sollten das Leben als ein Geschenk betrachten. 🎁 Es liegt an uns, wie unser Leben verläuft, wie wir es gestalten und was wir daraus machen. Wichtig ist, dass jeder einzelne von uns in den Spiegel schauen und sagen kann, dass er das, was er sieht, wirklich liebt. Und weil wir das Leben feiern, haben wir für Dich die schönsten Sprüche und Zitate rund um das Leben gesammelt. 🤗

 


-Werbung-
"Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener." (Carl Hilty)
„Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.“ (Carl Hilty)

 

"Der größte Ruhm im Leben liegt nicht darin, nie zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen." (Nelson Mandela)
„Der größte Ruhm im Leben liegt nicht darin, nie zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.“ (Nelson Mandela)

 

"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit." (Erasmus von Rotterdam)
„Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“ (Erasmus von Rotterdam)

 

"Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen." (Winston Churchill)
„Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.“ (Winston Churchill)

 

"Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche." (Dietrich Bonhoeffer)
„Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.“ (Dietrich Bonhoeffer)

 

"Liebst du das Leben Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben." (Benjamin Franklin)
„Liebst du das Leben Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben.“ (Benjamin Franklin)

 

"Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?" (Vincent van Gogh)
„Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“ (Vincent van Gogh)

 

"Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein." (Marie von Ebner-Eschenbach)
„Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

 

"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." (Mark Twain)
„Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ (Mark Twain)

 

"Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben ein Theater ist, dann suche dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht." (William Shakespeare)
„Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben ein Theater ist, dann suche dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht.“ (William Shakespeare)

 

"Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann." (Samuel Goldwyn)
„Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.“ (Samuel Goldwyn)

 

"Nur der Geist, der unverrückbar an ein fernes schönes Ziel glaubt, vermag die Lebenskraft sich zu erhalten, die ihn über den Alltag hinwegführt." (Gustav Stresemann)
„Nur der Geist, der unverrückbar an ein fernes schönes Ziel glaubt, vermag die Lebenskraft sich zu erhalten, die ihn über den Alltag hinwegführt.“ (Gustav Stresemann)

 

"Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein." (Peter Ustinov)
„Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.“ (Peter Ustinov)

 

"Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss sich so akzeptieren, wie er ist." (Selma Lagerlöf)
„Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss sich so akzeptieren, wie er ist.“ (Selma Lagerlöf)

 

"Zu leben, ohne zu lieben, ist kein richtiges Leben. Nimm dem Leben die Liebe, und du nimmst ihm sein Vergnügen." (Moliere)
„Zu leben, ohne zu lieben, ist kein richtiges Leben. Nimm dem Leben die Liebe, und du nimmst ihm sein Vergnügen.“ (Moliere)

 

Menschen, die oft verletzt wurden, sind gefährlich, denn sie wissen, wie man überlebt.
Menschen, die oft verletzt wurden, sind gefährlich, denn sie wissen, wie man überlebt.

 

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." (Marcus Aurelius)
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben.“ (Marcus Aurelius)

 

Lass Dir Dein Strahlen nicht nehmen, nur weil es andere blendet.
Lass Dir Dein Strahlen nicht nehmen, nur weil es andere blendet.

 

"Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken." (Christian Morgenstern)
„Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.“ (Christian Morgenstern)

 

"Man soll weder annehmen noch besitzen, was man nicht wirklich zum Leben braucht." (Mahatma Gandhi)
„Man soll weder annehmen noch besitzen, was man nicht wirklich zum Leben braucht.“ (Mahatma Gandhi)

 

"Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart." (Richard von Weizsäcker)
„Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.“ (Richard von Weizsäcker)

 

"Viele leben zu sehr in der Vergangenheit. Die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein, aber kein Sofa." (Harold Macmillan)
„Viele leben zu sehr in der Vergangenheit. Die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein, aber kein Sofa.“ (Harold Macmillan)

 

"Jeder möge sein eigener Geschichtsschreiber sein, dann wird er sorgfältiger und anspruchsvoller leben." (Bertolt Brecht)
„Jeder möge sein eigener Geschichtsschreiber sein, dann wird er sorgfältiger und anspruchsvoller leben.“ (Bertolt Brecht)

 

"Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst." (Albert Schweitzer)
„Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.“ (Albert Schweitzer)

 

"Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben." (Abraham Lincoln)
„Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.“ (Abraham Lincoln)

 

Das Leben ist zu kurz, um lange böse zu sein. Verzeih mir!
Das Leben ist zu kurz, um lange böse zu sein. Verzeih mir!

 

"Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen." (Samuel Butler)
„Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.“ (Samuel Butler)

 

"Das Leben ist eine Komödie für die Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen." (Hippokrates)
„Das Leben ist eine Komödie für die Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.“ (Hippokrates)

 

"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben." (Wilhelm von Humboldt)
„Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“ (Wilhelm von Humboldt)

 

"Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren." (Thomas A. Edison)
„Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren.“ (Thomas A. Edison)

 

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen Du spürst, Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen Du spürst, Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

 

"Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben." (Alexis Carrel)
„Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.“ (Alexis Carrel)

 

"Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung." (Antoine de Saint-Exupéry)
„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

 

Manchmal hast Du am meisten Angst davor, genau das zu tun, was Dich befreien wird.
Manchmal hast Du am meisten Angst davor, genau das zu tun, was Dich befreien wird.

 

"Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt." (Lucius Annaeus Seneca)
„Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.“ (Lucius Annaeus Seneca)

 

"Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt." (Immanuel Kant)
„Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt.“ (Immanuel Kant)

 

"Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern." (André Malraux)
„Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.“ (André Malraux)

 

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben." (Mark Twain)
„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.“ (Mark Twain)

 

Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen.
Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen.

 

"Tue nichts im Leben, was dir Angst machen muss, wenn es dein Nächster bemerkt." (Epikur von Samos)
„Tue nichts im Leben, was dir Angst machen muss, wenn es dein Nächster bemerkt.“ (Epikur von Samos)

 

"Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe." (Marlene Dietrich)
„Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.“ (Marlene Dietrich)

 

Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit, die ich für falsche Menschen geopfert habe.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit, die ich für falsche Menschen geopfert habe.

 

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben." (Albert Einstein)
„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (Albert Einstein)

 

"Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen." (Zig Ziglar)
„Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.“ (Zig Ziglar)

 

"Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?" (Charles Dickens)
„Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?“ (Charles Dickens)

 

"Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten." (Wilhelm Busch)
„Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.“ (Wilhelm Busch)

 

"Der Sinn des Lebens ist ein Leben mit Sinn." (Robert Burns)
„Der Sinn des Lebens ist ein Leben mit Sinn.“ (Robert Burns)

 

"Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen." (Mahatma Gandhi)
„Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.“ (Mahatma Gandhi)

 

"Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt." (Albert Einstein)
„Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“ (Albert Einstein)

 

"Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen." (Alexandre Dumas)
„Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.“ (Alexandre Dumas)

 

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." (Johann Wolfgang von Goethe)
„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

 

Denke nicht so oft an das, was Dir fehlt, sondern an das, was Du hast.
Denke nicht so oft an das, was Dir fehlt, sondern an das, was Du hast.

 

"An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser." (Charlie Chaplin)
„An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.“ (Charlie Chaplin)

 

"Das Leben ist ein Bumerang: man bekommt zurück, was man gibt." (Dale Carnegie)
„Das Leben ist ein Bumerang: man bekommt zurück, was man gibt.“ (Dale Carnegie)

 

"Das Leben ist eine Treppe Wir wissen nie, ob es mit uns aufwärts oder abwärts geht." (Ernst R. Hauschka)
„Das Leben ist eine Treppe Wir wissen nie, ob es mit uns aufwärts oder abwärts geht.“ (Ernst R. Hauschka)

 

"Die Menschen werfen alle ihre Dummheiten auf einen Haufen, konstruieren ein Ungeheuer und nennen es Schicksal." (Thomas Hobbes)
„Die Menschen werfen alle ihre Dummheiten auf einen Haufen, konstruieren ein Ungeheuer und nennen es Schicksal.“ (Thomas Hobbes)